Augen Qigong

Ab Februar 2019 biete ich Augen Qigong in München an

Augen, Hirn und Muskeln sind Glieder einer Kette. Sie steuern Geist und Körper. Wenn die Augen entspannt sind, sorgen sie für Entspannung im Körper und für Sensibilität für zuvor nicht wahrgenommene Körperzusammenhänge. Im Sport, besonders im Leistungssport, entscheiden die Augen über Sieg oder Niederlage. Wer zum Beispiel schielt, wird im Vergleich zum richtigen Sehen eine falsche Körperhaltung einnehmen.

In unserem Alltag gibt es vieles, was die Augen überanstrengen, zum Beispiel Arbeiten am Bildschirm, zu langes Lesen und angestrengtes Autofahren. Einige der Folgen sind tränende, gereizte, trockene Auge und Kopfschmerzen. Mit Hilfe spezieller Augen-Qigong-Übungen, sollen diese Erscheinungen gemildert und/oder vermieden werden.

Mit Augen-Qigong kommt die Ruhe in den Sinnesorganen zurück. Die Augen entspannen sich und werden mit Qi und Blut wieder ausreichend versorgt. Schon mit wenigen kleinen Übungen kann der Sehstress ausgeglichen werden. Schielen, Augen-Flimmern, Druckgefühl, Kopfschmerzen, Weitsichtigkeit, Altersweitsichtigkeit oder erhöhtem Augeninnendruck kann so verbessert werden.

Die Augenübungen beginnt mit dem Aufwärmen der Augen. Hierzu werden einfache Übungen sowie Qigong-Übungen eingesetzt. Des Weiteren werden Selbstmassage von bestimmten Akupunktur-punkten praktiziert. Es werden auch diätetische Maßnahmen besprochen.

Bei Interesse an Unterricht Einzel oder in der Gruppe, bitte ich Sie, sich bei mir zu melden:

Bodil Lynderup: bodil.lynderup@gmx.de

Ehemalige Internetseite: Augentrainerin.de